02.04.2018: SV Rühle - SG Lenne/Wangelnstedt II 2:3 (1:3)

In der 1. Kreisklasse Holzminden trafen heute der SV Rühle und die Reserve der SG Lenne/Wangelnstedt aufeinander. Die Gastgeber aus Rühle verschliefen die Anfangsphase völlig. Bereits nach 4 Minuten musste Rühles Keeper Jan Zentgraff nach Abstimmungsproblemen in der Rühler Abwehr das erste mal hinter sich greifen.

Nur 5 Minuten später konnte Marc Hasslinger nach einem erneuten Abwehrfehler der Rühler auf 0:2 für die Gäste erhöhen.

In der 21. Spielminute fiel dann noch das 0:3 durch ein unglückliches Eigentor von Rühles Nico Heinemeyer.

Danach kam die Beermann-Elf besser in die Partie und erarbeitete sich Möglichkeiten.

Doch es dauerte bis zur 44. Minute, ehe Leon Niemeyer das 1:3 erzielen konnte. Dies war gleichzeitig auch der Pausenstand.

In der 2. Hälfte war es ein Spiel auf ein Tor. Die Rühler liefen verzweifelt gegen das Lenner Tor und die Gäste beschränkten sich auf das Verteidigen.
Doch die Hausherren ließen zu viele gute Torchancen ungenutzt. Zwar gelang dem eingewechselten Domenik Schünemann in der 66. Spielminute noch der 2:3 Anschlusstreffer, doch weitere Tore fielen nicht mehr.

So blieb es am Ende beim 2:3 für die Gäste aus Lenne.