28.05.2017: SV Rühle - TSV Ottenstein 2:2 (1:1)

Im letzten Saisonspiel der 1. Kreisklasse Holzminden trafen heute der SV Frischauf Rühle und der TSV Ottenstein aufeinander. Den besseren Start erwischten die Gäste von der Hochebene: Bereits in der 4. Spielminute traf Sascha Blachowski zum 0:1. Es dauerte ein bisschen, bis die Rühler in die Partie fanden.

In der 26. Spielminute verwandelte Lars Beismann nach einer guten Vorarbeit von Domenik Schünemann zum 1:1 Ausgleich. Kurz darauf hatten die Ottensteiner nach einer Ecke die Möglichkeit erneut in Führung zu gehen, doch Rühles Verteidiger Tobias Fischer klärte mit dem Kopf auf der Linie.

Kurz vor der Pause hatte dann Rühle auch noch einmal die Chance zur Pausenführung, doch einen Freistoß von Lars Beismann parierte Ottensteins Schlussmann Niklas Hamann. Somit blieb es zur Pause beim 1:1.

In der zweiten Hälfte begannen die Rühler besser und erarbeiteten sich einige Chancen, doch es daurte bis zur 60. Spielminute, ehe die Gastgeber nach einem Eigentor der Gäste in Führung gingen. Doch die Mannschaft von Hans-Joachim Sagebiel gab sich nicht auf und konnte in der 79. Minute zum 2:2 ausgleichen.

In der Schlussphase warfen beide Mannschaften noch einmal alles nach vorne. Beide wollten in diesem letzten Punktspiel als Sieger vom Platz gehen. Doch Tore fielen keine mehr und so blieb es am Ende beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

"Wir wussten, dass das heute ein kampfbetontes Spiel werden würde. Natürlich hätten wir uns gern mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet, doch das Unentschieden geht aufgrund der Leistungen beider Mannschaften heute in Ordnung", so Rühles Tobias Fischer nach dem Spiel.