29.04.2018: SV Rühle - FC Hohe/Brökeln 6:2 (4:1)

Der SV Rühle hatte heute den FC Hohe/Brökeln zu Gast. Die favorisierten Gastgeber legten gegen die ersatzgeschwächte Brökelner gleich gut los: Bereits nach 9 Minuten Stand es nach zwei Toren von Domenik Schünemann 2:0 für die Rühler. Kurz darauf verpasste Nico Schünemann einen Ball von Domenik Schünemann denkbar knapp.

Für das nächste Tor sorgte Boris Müller in der 31. Minute: Er schoss das 3:0 unhaltbar für Brökelns Keeper Timo Reese ein. In der 44. Spielminute erhöhte Nico Schünemann auf 4:0. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Chris Söffker auf 4:1 verkürzen.

In der zweiten Hälfte nahmen die Rühler etwas Tempo aus der Partie, blieben jedoch weiter die bestimmende Mannschaft. In der 59. Minte war es erneut Nico Schünemann, der das 5:1 erzielte. Das 6:1 fiel per Foulelfmeter, den Boris Müller sicher für die Rühler verwandelte.

Marco Dörries konnte in der Schlussminute noch etwas Ergebniskosmetik betreiben: Er erzielte das 6:2, welches auch das Endergebnis war.